Software aus der Cloud

Warum Software aus der Cloud?

Die Cloud ist in den meisten Unternehmen bereits Realität: Immer mehr Firmen beziehen ihre Anwendungen im SaaS (Software-as-a-Service)-Modell.

Die Gründe dafür sind vielschichtig: Da die Applikationen nicht lokal, sondern über das Internet zur Verfügung gestellt werden, können die Nutzer von überall und jedem beliebigen Endgerät aus auf Daten und Anwendungen zugreifen. Hinzu kommt, dass Unternehmen weder in eigene Softwarelizenzen noch in den Betrieb investieren müssen. Stattdessen lassen sich Cloud-Applikationen bei Bedarf einfach per Mausklick im Netz buchen. Und um mögliche Updates müssen sich die IT-Verantwortlichen keine Gedanken mehr machen – der Hersteller sorgt automatisch dafür, dass die Software immer auf dem neuesten Stand ist.

 


 

Warum den BusinessCloud Marketplace nutzen?

Unser BusinessCloud Marketplace macht Ihnen den Weg zur Nutzung von Software-as-a-Service besonders einfach: Sie loggen sich nur einmal ein und können dann sämtliche Anwendungen unseres Portals1  auf Knopfdruck buchen und nutzen – egal ob es sich um die Applikation eines großen Herstellers oder um ein Softwareprodukt eines spezialisierten deutschen ISVs (Independent Software Vendor) handelt. Durch dieses „One-Stop-Shop“-Prinzip erhalten Sie eine Anlaufstelle für all Ihre Geschäftsanwendungen aus der Cloud – inklusive einer einheitlichen Rechnungsstellung und einem einheitlichen Vertragsmanagement für Ihre gesamte Software-as-a-Service-Landschaft.

 


 

Die Vorteile von SaaS im Überblick:

  • Flexibler Zugriff auf Ihre Anwendungen – jederzeit von jedem Ort und Endgerät aus
  • Pay per Use – Sie bezahlen nur für die Applikationen, die Sie tatsächlich gebucht haben
  • Keine Updates mehr – Ihre Software ist immer auf dem neuesten Stand
  • Ihre Investitionskosten (Capex) beim Softwarebezug wandeln sich in flexible Ausgaben (Opex)

 


 

 Die Vorteile des Marketplace im Überblick:

  • Einheitliche Rechnungsstellung und Vertragsmanagement für alle Ihre SaaS-Anwendungen
  • Einheitliches Login (Single-Sign-On) für Ihre SaaS-Applikationen1
  • Keine Schatten-IT: IT-Verantwortliche behalten den Überblick über die Cloud-Applikationen der verschiedenen Abteilungen
  • Jederzeit erweiterbar – Applikationen lassen sich Anwendergruppen-spezifisch auf Knopfdruck skalieren
  • Business-Applikationen 30 Tage lang unverbindlich testen2
  • CANCOM Service und Support

 

1,2 Nicht für jede Applikation verfügbar.

Seite teilen